Donnerstag, 29. Juni 2017

Erdbeermarmelade - unsere Lieblingsmarmelade

Hmm...Erdbeermarmelade! Unser absoluter Liebling unter den Marmeladen, eigentlich bräuchte ich für den Mann und die Kinder gar nichts anderes auf den Frühstückstisch  zu stellen. Daher sammle ich am Ende der Erdbeersaison immer eine Riesenmenge und koche so viel Marmelade ein, dass wir fast das ganze folgende Jahr bis zur nächsten Erdbeersaison immer leckere Erdbeermarmelade haben. Ganz einfache pure Erdbeermarmelade, schön rot und fruchtig süß...was gibt es besseres?




Rezept Erdbeermarmelade (ca. 12 Gläser)

Zutaten:
3kg Erdbeeren
1 Zitrone (unbehandelt)
1.5kg Gelierzucker 2:1


Zubereitung:
Saubere Einmachgläser heiß ausspülen und umgedreht auf einem Küchentuch trocknen lassen. Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren. Etwas Zitronenschale reiben und dazugeben. Zitrone auspressen und Saft zu den Erdbeeren geben. Gelierzucker dazugeben und in einem großen Topf erhitzen. Mit einem Stabmixer fein pürieren. Ca. 5 min köcheln lassen (am besten zwischendurch Gelierproben machen, um die gewünschte Konsistenz zu finden).

Es gibt ja viele Möglichkeiten einzukochen und die Geister scheiden sich wahrscheinlich daran, wie man Marmelade am besten lange haltbar macht. Ich beschreibe Euch jetzt hier mal wie ich diese Marmelade einkoche. So hält sie sich bei uns bis zu einem Jahr (wenn sie nicht schon vorher aufgegessen wurde).

Gläser auf ein feuchtes Küchentuch stellen, damit sie beim Befüllen mit der heißen Marmelade nicht zerspringen. Die Deckel schwenke ich immer noch kurz mit klarem Schnaps aus (hochprozentiger Alkohol desinfiziert ja). Marmelade noch heiß in saubere Einmachgläser geben und gut verschließen. Kurz auf den Kopf stellen, um noch mögliche Keime im Deckel abzutöten. Ich friere einen Teil der Gläser nach dem Abkühlen ein, dann bleibt auch die schöne rote Farbe erhalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...