Montag, 26. Juni 2017

Cremiger Rhabarberkuchen mit knusprigen Streuseln

Die Rhabarber-Saison ist ja schon fast vorüber, daher noch ganz schnell ein tolles Rezept für einen cremigen Rhabarberkuchen mit knsuprigen Streuseln. Ich habe dieses Mal nur einen kleinen Kuchen gemacht, weil die Kinder keinen Rhabarber mögen (ich hoffe das ändert sich in Zukunft noch). Dann friere ich die Hälfte des Mürbeteiges einfach ein. Für meinen Mann und mich war der Kuchen aber ein Gedicht!



Rezept Cremiger Rhabarberkuchen mit Streuseln (20cm Springform)


Zutaten:
Für den Mürbeteig (Hälfte einfrieren):
1 Ei
125g Butter
75g Zucker
50g Speisestärke
200g Weizenmehl

Für die Füllung:
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
250ml Milch
100g Schmand
2 Päckchen Vanillezucker
2 Stangen Rhabarber

Für die Streusel:
30g kalte Butter
30g Zucker
30g gemahlene Mandeln
30g Weizenmehl

Zubereitung:
Für den Mürbeteig alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Die Hälfte des Teiges in Folie wickeln und in den Kühlschrank legen. Die andere Hälfte einfrieren. Für eine 26er Springform den ganzen Teig verwenden und die Zutaten für die Füllung und die Streusel einfach verdoppeln.
Den Pudding (halbes Päckchen) laut Packungsanleitung mit 250ml Milch zubreiten und abkühlen lassen. Den Schmand und Vanillezucker mit dem Pudding glatt rühren.
Den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Für die Streusel alle Zutaten miteinander verkneten.
Den Backofen auf 160°C vorheizen.
Den Mürbeteig dünn ausrollen und auf den Boden der gefetteten Springform geben. Teig für einen ca. 3-4 cm hohen Rand ausrollen und fest andrücken. Die Puddingcreme auf dem Boden verteilen. Den Rharbarber auf der Creme verteilen und leicht eindrücken. Mit Streuseln bedecken.
Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 45-50 min goldbraun backen.

Ein cremiger, fruchtiger und knuspriger Kuchentraum, der nach der Rhabarbersaison auch sehr lecker mit Himbeeren oder Johannisbeeren schmeckt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...